Tanja Diagnose Hodgkin

Sehr gerne bin ich dem Aufruf von * Wir können Helden sein e.V. * gefolgt und habe ein Bild von mir im Cape gemacht.
Warum?
Die Diagnose *Lymphdrüsenkrebs- Morbus Hodgkin * traf mich zu einer Zeit, wo ich es nie gedacht hätte. All die Ängste und Sorgen, vor allem die Frage: Werde ich meine drei Kinder aufwachsen sehen? beschäftigten mich.
Ich möchte anderen Kämpfern Mut machen, dass- so schwer der Kampf auch sein mag- wir Helden zusammen halten. Wir sind füreinander da, hören zu und ganz wichtig, wir können ganz vieles nachvollziehen,da wir es selber erlebt haben.
Ich hoffe , die Aktion erreicht viele Menschen und sensibilisiert das Thema Krebs.
Was ich mir wünschen würde , mehr Unterstützung seitens der Medizin, sowie Verständnis und ein großes Maß an Empathie seitens der Gesellschaft.
Leider trifft man zu oft auf Unverständnis und Unkenntnis.
Gerade wenn man noch mit der Nachsorge und möglichen Begleiterscheinungen kämpft,fehlt einem oft die Kraft, sich die Unterstützung zu sichern, die man so dringend braucht