Zwei ereignisreiche Wochen

admin/ Mai 16, 2016/ Allgemein, Events/ 0Kommentare

Hallo Ihr Helden,

in den letzten 14 Tagen hat sich so viel ereignet. Und ich komme aus dem Lächeln nicht mehr raus.

Ich habe zu Beginn des Projektes im März 8 Eintrittskarten für Veranstaltungen von Horst Lichter in Düsseldorf und Berlin gespendet bekommen.
Wir haben uns nicht vorstellen können wie lustig und schön die Abende werden könnten. Denn mit Horst Lichter verbinden die meisten ja nur kochen, und was soll da in 3 Std. auf der Bühne ablaufen.
Am 07.05 ging ich dann gemeinsam mit 2 Betroffenen in die Düsseldorfer Mitsubishi Arena und lies alles auf uns zukommen. Gut vorbereitet mit der Superduck (unserem Maskottchen) und den Heldenshirts ging es los zum Programm „Herzenssache“.

Wie der Abend in Düsseldorf verlief, könnt Ihr in meinem letzen Beitrag hier nachlesen.

Eine Woche später waren dann meine Helden in Berlin soweit sich einen Abend aus dem Krebssalltag zu entfliehen. Nadine, Jessica, Jasmin und Anja freuten sich schon die gesamte Woche darauf. Im Heldenoutfit ging es dann ab auf die guten Tribüneplätze.

Jessica auch bekannt als RadioaktivGirl hat einen wunderschönen Beitrag darüber verfasst, den Ihr auf Ihrer Facebookseite hier nachlesen könnt.

Fakt ist, dass alle vier sich wirklich amüsiert haben und sich auch die Gelegenheit der Signierstunde nicht entgehen lassen haben.

Ein Video mit allen Eindrücken beider Shows könnt Ihr ab dem 29.05 auf dem Youtube Heldenkanal finden!

Solltet Ihr Euch auch so einen Abend wünschen und Ideen haben sendet diese gern an uns.
wunsch@wir-koennen-helden-sein.de

Im nächsten Beitrag geht es um einen spontan erfüllten Wunsch einer jungen Mutter aus Berlin.

Liebe Grüße vom NiederrheinMiniMeklein

 

 

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*